DEMI 4000™

Serientaugliche Lösung für die automatisierte SLA-Harzentfernung

PostProcess Technologies setzt neue Maßstäbe bei der Entfernung von Harzrückständen im Zuge der additiven Fertigung. Durch den Einsatz bewährter „Tauchtechnologie“ ist die DEMI 4000™ die weltweit einzige, softwaregesteuerte 3D-Post Print-Lösung für die Großserienfertigung mittels Stereolithographie (SLA).

Automatisches Hubsystem
Das neue Hubsystem der DEMI 4000™ ermöglicht das automatische Absenken und Anheben von Tray-Beladungen. Dies spart Bearbeitungsfläche sowie unsaubere Badübergaben, indem es den Bedarf an mehreren Maschinen eliminiert. Zudem ermöglicht dies die Beladung von mehreren Build Trays auf gleicher Höhe und eine konsistente, bedienerfreie Handhabung.

Großer Verarbeitungstank
Der Tank des DEMI 4000™ misst 890 mm x 890 mm x 635 mm und ist für die Aufnahme von 275 Gallonen Lösungsmittel zur Entfernung von Harzrückständen ausgelegt. Bei dieser Größe kann der Tank schwere Bauteilladungen auf einmal handhaben, wodurch sich der Durchsatz erhöht und die Zykluszeiten für alle Teilegrößen verbessert wird. Darüber hinaus gewährleistet die DEMI 4000™ als vollständig geschlossenes System - mit einem entsprechenden Belüftungsanschluss - die Sicherheit des Bedienpersonals. Dadurch herrscht eine saubere Arbeitsumgebung, frei von Dämpfen.

AUTOMAT3D™ Softwaresteuerung
Die Software AUTOMAT3D™ erleichtert dank vorprogrammierte Rezepte die Nachbearbeitung 3D-gedruckter Teile und reduziert zudem die Arbeitszeit der Bediener. Die Software steuert die Rührintensität, Temperatur, Prozesszeit, etc., um eine gleichbleibend vollständige Entfernung der Harzrückstände (resin removal) zu gewährleisten. Dies geschieht mittels fortschrittlicher Ultraschalltechnik, einem fortschrittlichen Pumpschema sowie durch Wärme und einen variablen Flüssigkeitsstrom. Das System zeichnet sich durch eine optimale Bedienergonomie aus und verfügt zudem übe ein Multi-Touch-HMI mit Glasbildschirm und Wash-Down-Steuertasten aus Edelstahl sowie über ein Schnittstellenpanel.

Spezielle entwickelte chemische Lösungen
PostProcess Technologies bietet eine umfassende Palette an Reinigungsmitteln an, die jeweils einzigartig auf die Nachbearbeitung zahlreicher Harze verschiedener Hersteller optimiert sind. Dies gilt auch für Spezialanwendungen, wie z.B. mit Keramik gefüllte Harze oder auch Hochtemperaturharze. Unsere neueste Generation an Mitteln zeichnet sich durch eine erhöhte Langlebigkeit im Vergleich zu typischen Lösungsmitteln (z.B. IPA, TPM, DPM) und einen überaus sicheren Flammpunkt über 93°C / 200°F aus. Dies bedeutet einen reduzierten Chemikalienwechsel, einen verbesserten Umweltaspekt und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Die DEMI 4000™ kann problemlos an folgende SLA-Drucker angeschlossen werden:

  • 3DS ProX 800
    Maximaler Bauraum: 25,6" x 29,5" x 21,6" (650 mm x 750 mm x 550 mm)
  • RPS NEO800
    Maximaler Bauraum: 31,5" x 31,5" x 23,6" (800 mm x 800 mm x 600 mm)
  • SSYS V650
    Maximaler Bauraum: 20" x 20" x 23" (508mm x 508mm x 584mm)